Presse
21.05.2010, 09:47 Uhr
Einladung zur Gedenkveranstaltung
20 Jahre freie Fahrt zwischen Lübars und Blankenfelde
Rückblick: Am 8. Juni 1990, Monate nach dem Mauerfall, waren noch immer die Ortsteile Lübars in Reinickendorf und Blankenfelde in Pankow durch die Mauer getrennt. Der Lübarser Helmut Qualitz verabredet sich kurzerhand mit seinen
Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Lübars und den Kollegen der Freiwilligen Feuerwehr Blankenfelde an der Grenze.

Helmut Qualitz besteigt seinen Traktor mit Frontlader und gibt kurz vor der Mauer Gas. Endlich fällt die Mauer zwischen Lübars und Blankenfelde.

Die Freiwilligen Feuerwehren räumen gemeinsam letzte Betonbrocken weg und nachdem der Panzergraben mit Sand gefüllt ist, kann das erste Auto die Grenze passieren. Die Presse erfährt erst am nächsten Tag von dieser Aktion.

Die CDU-Ortsverbände Lübars-Waidmannslust und Pankow-Nord wollen mit den Freiwilligen Feuerwehren aus den Orten gemeinsam an dieses historische Ereignis erinnern und laden alle Interessierten sehr herzlich zum 20. Jahrestag von Checkpoint Qualitz am 8. Juni 2010 ab 18 Uhr an die Blankenfelder Chaussee ein.

Als Ehrengäste werden die beiden Bezirksbürgermeister aus Reinickendorf und Pankow, zahlreiche Vertreter der Feuerwehren, ehemalige Bezirkspolitiker und die Hauptakteure vom 8. Juni 1990 anwesend sein. Für das leibliche Wohl vor Ort ist gesorgt.
CDU Kreisverband CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Ortsverband Pankow-Nord  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.17 sec. | 30163 Besucher